ARTIKEL 1 - ANWENDUNGSBEREICH UND ÄNDERUNG DER ALLGEMEINEN VERKAUFSBEDINGUNGEN

Der Online-Shop helvetiq.ch wurde gegründet und wir geleitet von der  Gesellschaft RedCut GmbH ( RedCut ), mit Geschäftssitz Place du Nord 4, CH-1005 Lausanne.
Die gegenwärtigen Allgemeinen Verkaufsbedingungen  beziehen sich auf alle Bestellungen, welche auf der Seite helvetiq.ch getätigt werden. Helvetiq.ch hält sich das Recht vor die Allgemeinen Verkaufsbedingungen jederzeit zu erweitern oder zu ändern. Im Falle von Änderungen der Allgemeinen Verkaufsbedingungen, obliegen alle Bestellungen desselben Tages den neuen Konditionen.

Die gegenwärtigen Allgemeinen Verkaufsbedingungen  beziehen sich auf alle Bestellungen, welche auf der Seite helvetiq.ch getätigt werden. Helvetiq.ch hält sich das Recht vor die Allgemeinen Verkaufsbedingungen jederzeit zu erweitern oder zu ändern. Im Falle von Änderungen der Allgemeinen Verkaufsbedingungen, obliegen alle Bestellungen desselben Tages den neuen Konditionen.

 

ARTIKEL 2 – EINVERSTÄNDNIS DER BEDINGUNGEN

Beim Zeitpunkt der Bestellung bestätigt der Kunde die Allgemeinen Verkaufsbedingungen gelesen zu haben und diese vollumfänglich und ohne Vorbehalte zu akzeptieren.
Die gegenwärtigen Allgemeinen Verkaufsbedingungen führen zu einem Vertragsverhältnis zwischen RedCut und seinem Kunden. Beide Seiten akzeptieren dies ohne Vorbehalt. 
Die Allgemeinen Verkaufsbedingungen gelten für alle weitere Bedingungen auf dieser Seite, ausser es wird etwas ausdrücklich anderes formuliert.

Die Allgemeinen Verkaufsbedingungen gelten für alle weitere Bedingungen auf dieser Seite, ausser es wird etwas ausdrücklich anderes formuliert.
Die gegenwärtigen Allgemeinen Verkaufsbedingungen führen zu einem Vertragsverhältnis zwischen RedCut und seinem Kunden. Beide Seiten akzeptieren dies ohne Vorbehalt.
Die Allgemeinen Verkaufsbedingungen gelten für alle weitere Bedingungen auf dieser Seite, ausser es wird etwas ausdrücklich anderes formuliert.

 

Die gegenwärtigen Allgemeinen Verkaufsbedingungen führen zu einem Vertragsverhältnis zwischen RedCut und seinem Kunden. Beide Seiten akzeptieren dies ohne Vorbehalt.
Die Allgemeinen Verkaufsbedingungen gelten für alle weitere Bedingungen auf dieser Seite, ausser es wird etwas ausdrücklich anderes formuliert.
Die gegenwärtigen Allgemeinen Verkaufsbedingungen führen zu einem Vertragsverhältnis zwischen RedCut und seinem Kunden. Beide Seiten akzeptieren dies ohne Vorbehalt.
Die Allgemeinen Verkaufsbedingungen gelten für alle weitere Bedingungen auf dieser Seite, ausser es wird etwas ausdrücklich anderes formuliert.
Die gegenwärtigen Allgemeinen Verkaufsbedingungen führen zu einem Vertragsverhältnis zwischen RedCut und seinem Kunden. Beide Seiten akzeptieren dies ohne Vorbehalt.
Die Allgemeinen Verkaufsbedingungen gelten für alle weitere Bedingungen auf dieser Seite, ausser es wird etwas ausdrücklich anderes formuliert.

ARTIKEL 3 – PREISE

Die Preise der Artikel werden in Schweizer Franken oder Euros angegeben. Helvetiq.ch behält sich das Recht vor, seine Preise jederzeit zu ändern. 
Die Produkte werden zu dem auf der Website angezeigten Preis, zum Zeitpunkt der Bestätigung der Bestellung, fakturiert. Die Verpackungs- und Portokosten werden zusätzlich zu dem Produktpreis fakturiert. Sie werden bei der Bestellung automatisch gemäss Artikel 8 berechnet. Die Verpackungs- und Portokosten werden auf dem Bestellschein und auf der Rechnung ausgewiesen.

Sie werden bei der Bestellung automatisch gemäss Artikel 8 berechnet.

 

ARTIKEL 4 – PRODUKTE

Die Produkte bleiben Eigentum von Helvetiq.ch bis zum erhalt des Rechnungsbetrages. 
Die Photos zur Illustrierung der Produkte sind nicht Bestandteil des Vertrages. Sollten diese aus irgendwelchen Gründen fehlerhaft sein, kann in diesem Fall RedCut GmbH nicht dafür haftbar gemacht werden. 

 

ARTIKEL 5 – BESTELLEN

Um die Bestellung rechtswirksam zu machen, ist eine elektronische Unterschrift im Vertrag zwischen Käufer und Verkäufer mit einer handschriftlichen Unterschrift gleichwertig. Die Bestellung wird per E-mail an die vom Käufer mitgeteilte Adresse auf dem Bestellschein bestätigt. 
Für die Bestellungen von großen Mengen  oder von einem hohen Betrag, behält sich RedCut das Recht vor, die Personalien des Käufers zu überprüfen. 
Die vom Käufer angegebenen Informationen, während der Bestellung, sind verbindlich. Im Falle des Irrtumes im Wortlaut der Personalien des Empfängers kann der Verkäufer nicht verpflichtet werden, sollten die Produkte dadurch nicht zugestellt werden können.

Im Falle des Irrtumes im Wortlaut der Personalien des Empfängers kann der Verkäufer nicht verpflichtet werden, sollten die Produkte dadurch nicht zugestellt werden können.
Die Bestellung wird per E-mail an die vom Käufer mitgeteilte Adresse auf dem Bestellschein bestätigt.

 

ARTIKEL 6 – ZAHLUNGSMÖGLICHKEIT UND SICHERHEIT DER TRANSAKTION

Sie haben folgende Zahlungsmöglichkeiten auf der Seite Helvetiq.ch: 
- Die Bezahlung mit Visa, MasterCard oder Paypal
- Die Bezahlung per Post, Yellownet und PosteFinance 
Nach Bestätigung der Bestellung und der Auswahl einer Zahlungsmöglichkeit werden Sie automatisch auf den Server für sichere Zahlungen (SSL) von PayPal oder der Post weitergeleitet. Durch die Annahme oder Verweigerung werden Sie zwei Emails erhalten: eines von PayPal oder PostFinance et und eines von Helvetiq.ch Das Verschlüsslungssystem SSL („Secure Socket Layer") ist ein sicheres und zuverlässiges System. Helvetiq.ch benutzt diese Lösung für alle Online-Transaktionen. Ihre Bankangaben sind im Moment der Bezahlung durch die von Ihnen ausgewählte Bankinstitution versichert und verschlüsselt. Dass Sie sich auf einer sicheren Seite befinden können Sie auch an der Navigationsleiste erkennen << https:// >> (das << s >> bedeute sicherer Modus).
Sie haben auch die Möglichkeit zu sehen zu wem das Zertifikat gehört, indem Sie bei Ihrem Internet-Browser auf das kleine Vorhängeschloss unten rechts klicken. Keine Zahlungsangaben werden auf dem Server von helvetiq.ch gespeichert, um so ebenfalls den Versuch von Betrug oder Piraterie auf der Website zu beseitigen. Der Verschlüsselungsdienst wird durch die Schweizerische Post und die Gesellschaft PayPal gewährleistet.

 

Durch die Annahme oder Verweigerung werden Sie zwei Emails erhalten: eines von PayPal oder PostFinance et und eines von Helvetiq.ch Das Verschlüsslungssystem SSL („Secure Socket Layer") ist ein sicheres und zuverlässiges System. Helvetiq.ch benutzt diese Lösung für alle Online-Transaktionen. Ihre Bankangaben sind im Moment der Bezahlung durch die von Ihnen ausgewählte Bankinstitution versichert und verschlüsselt. Dass Sie sich auf einer sicheren Seite befinden können Sie auch an der Navigationsleiste erkennen << https:// >> (das << s >> bedeute sicherer Modus).
Nach Bestätigung der Bestellung und der Auswahl einer Zahlungsmöglichkeit werden Sie automatisch auf den Server für sichere Zahlungen (SSL) von PayPal oder der Post weitergeleitet. 
Durch die Annahme oder Verweigerung werden Sie zwei Emails erhalten: eines von PayPal oder PostFinance et und eines von Helvetiq.ch Das Verschlüsslungssystem SSL („Secure Socket Layer") ist ein sicheres und zuverlässiges System. Helvetiq.ch benutzt diese Lösung für alle Online-Transaktionen. Ihre Bankangaben sind im Moment der Bezahlung durch die von Ihnen ausgewählte Bankinstitution versichert und verschlüsselt. Dass Sie sich auf einer sicheren Seite befinden können Sie auch an der Navigationsleiste erkennen << https:// >> (das << s >> bedeute sicherer Modus).

ARTIKEL 7 – LIEFERUNG UND VERFÜGBARKEIT DER WARE

RedCut liefert in der Schweiz, in Europa und in die USA. Die Lieferung ist durch die Post oder von einem anderen Beförderungsdienst an die bei der Bestellung angegebene Lieferadresse versichert. Die Waren werden während der Geschäftszeiten der Post geliefert. Die durchschnittliche Speditionsfrist eines Paketes (Economy) beträgt in der Schweiz 3 bis 4 Tage, 5 Tage in Europa und 10 Tage für die USA. 
RedCut ist nicht verantwortlich für Verspätungen des Postedienstes, sowie für die Lagerfehlbestände beim Herausgeber und /oder dem Lieferanten. Die Nichteinhaltung der Fristen durch RedCut gestattet dem Kunden nicht, die Bestellung aufzuheben oder andere Beschwerden zu formulieren. 
Für den Versand ausserhalb der Schweiz ist es möglich, dass der Zoll des jeweiligen Landes noch Zollsteuern erhebt. Diese sind nicht Bestandteil von helvetiq.ch und fallen zu Lasten des Käufers. In Anbetracht der Tatsache, dass die MwSt. im Bestimmungsland bezahlt wird, wird die Schweizer MwSt. von 7.6% nicht geltend gemacht. 

 

ARTIKEL 8 – PORTO- UND VERPACKUNGKOSTEN

Für die Schweiz und Liechtenstein gelten folgende Porto- und Verpackungskosten: 
* 3.00 CHF für Bestellungen (Economy) welche nicht mehr als  2kg wiegen. 
* 9.00 CHF für Bestellungen (Priority) welche nicht mehr als  2kg wiegen.
Die Verpackungs- und Portokosten für Europa (außer der Schweiz und Liechtenstein) sind 10 CHF. 
Die Verpackungs- und Portokosten für die USA sind 16 CHF.
Im Falle der Nichtannahme durch den Kunden (Retournierung zum Spediteur) werden die Kosten dem Kunden in Rechnung gestellt.

 

ARTIKEL 9 – ANNAHME

Beschwerden bezüglich der erhaltenen Waren müssen innerhalb von 24 Stunden nach Erhalt der Ware formuliert werden. Beschädigte Verpackungen sollten nicht geöffnet werden.
Sollte die Verpackung beschädigt sein, kontaktieren Sie uns bitte: contact@helvetiq.ch 

 

ARTIKEL 10 – PASSWORT

Während der Registrierung müssen Sie ein Passwort wählen. Dieses brauchen Sie um anschliessend die Seite nutzen zu können. Dieses Passwort ist streng vertraulich und sollte nicht an Dritte weitergegeben werden.

Sie übernehmen die volle Verantwortung für die Benutzung Ihres Passwortes und allen damit getätigten Bestellungen.

Sie übernehmen die volle Verantwortung für die Benutzung Ihres Passwortes und allen damit getätigten Bestellungen. 
Wenn Sie wissen oder glauben, daß eine dritte Person Ihr Passwort kennt oder benutzt, dann sollten Sie helvetiq.ch sofort kontaktieren.

 

ARTIKEL 11 – NEWSLETTER

Alle Personen, welche etwas auf helvetiq.ch bestellen, habe die Möglichkeit den Newsletter zu abonnieren. Der Newsletter informiert Sie über neue Produkte und Aktivitäten von helvetiq.ch 
Den Newsletter können Sie jederzeit wieder kündigen.

Auf der Seite helvetiq.ch können Sie den Newsletter auch ohne Verkaufsverpflichtung abonnieren.

 

ARTIKEL 12- VERTRAULICHKEIT UND RESPEKTIERUNG DER PRIVATSPHÄRE

Die Informationen, die Sie Helvetiq.ch mitteilen, bleiben streng vertraulich.
Diese werden keinesfalls weitergeleitet.

 

ARTIKEL 13 - KUNDENDIENST

Für Informationen oder Fragen, können Sie sich mit Hilfe des Kontaktformulars an den Kundendienst wenden.

 

ARTIKEL 14 - EINSCHRÄNKUNG DER VERANTWORTLICHKEIT

Ohne die Tragweite der Allgemeinen Verkaufsbedingungen einzuschränken gilt für Schadensersatzforderungen bezüglich gelieferten oder nicht geliferten Produkten oder anderen Dienstleistungen, dass diese nicht den Betrag der eigentlichen Bestellung übersteigen können. UNTER KEINEN UMSTÄNDEN KANN REDCUT FÜR INDIREKTE, ZUFÄLLIGE, ODER SCHÄDEN ANDERER NATUR BEZÜGLICH DEN PRODUKTEN, DEM VERKAUF, DER BENUTZUNG, DIENSTLEISTUNGEN ODER DER HOMEPAGE HAFTBAR GEMACHT WERDEN. 

 

ARTIKEL 15 - VERANTWORTLICHKEIT UND RECHTSLAGE

Die auf Helvetiq.ch vorgeschlagenen Produkte sind der gültigen Schweizer Gesetzgebung und allen verwendbaren Normen in der Schweiz entsprechend. Helvetiq.ch kann nicht haftbar gemacht werden für Lieferungen, die nicht zugestellt werden können  wegen eines Lagerfehlbestandes oder Engpässen bei dem Hersteller, Überschwemmungen und Feuer, Naturkatastrophen, Teil - oder Vollstreiks, Krieg, Massenunruhen, Regierungsentscheidungen. 
Beschwerden oder Anfechtungen werden mit Wohlwollen entgegen genommen, da angenommen wird, dass es sich um ein aufrichtiges und ehrliches Anliegen handelt. Im Falle der nicht Lieferung einer Bestellung oder eines Teiles haben Sie maximal einen Monat (seit Warenversand von helvetiq.ch)  Zeit um sich zu beschwerden. Nach Ablauf dieser Frist werden keine Beschwerden mehr akzeptiert.

Im Falle der nicht Lieferung einer Bestellung oder eines Teiles haben Sie maximal einen Monat (seit Warenversand von helvetiq.ch)  Zeit um sich zu beschwerden.
Helvetiq.ch kann nicht haftbar gemacht werden für Lieferungen, die nicht zugestellt werden können  wegen eines Lagerfehlbestandes oder Engpässen bei dem Hersteller, Überschwemmungen und Feuer, Naturkatastrophen, Teil - oder Vollstreiks, Krieg, Massenunruhen, Regierungsentscheidungen. 
Beschwerden oder Anfechtungen werden mit Wohlwollen entgegen genommen, da angenommen wird, dass es sich um ein aufrichtiges und ehrliches Anliegen handelt.
Im Falle der nicht Lieferung einer Bestellung oder eines Teiles haben Sie maximal einen Monat (seit Warenversand von helvetiq.ch)  Zeit um sich zu beschwerden.
Nach Ablauf dieser Frist werden keine Beschwerden mehr akzeptiert.

 

ARTIKEL 16 - ANWENDBARES RECHT UND GERICHTSSTAND

Die Allgemeinen Verkaufsbedingungen unterliegen ausschliesslich dem Schweizer Recht. Sollten einzelne Teile der vorstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, so bleiben die übrigen Bestimmungen dieser Allgemeinen Verkaufsbedingungen voll wirksam. Der Gerichtsstand Lausanne, Kanton Waadt, wird von beiden Seiten akzeptiert und anerkannt.